Eine Erfolgsstory aus Schleswig-Holstein

Veröffentlicht am 28.04.2017 in Pressemitteilungen

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer und Landtagsabgeordnete Regina Poersch zu Besuch
bei Firma Stöckel Söhne in Eutin

 

Über eine Eutiner Erfolgsstory konnte sich der schleswig-holsteinische  Wirtschaftsminister Reinhard Meyer gemeinsam mit der Eutiner Landtagsabgeordneten Regina Poersch in der vergangenen Woche informieren. Die beiden SPD-Politiker besuchten die Firma Stöckel Söhne, die seit 1946 im Eutiner Ortsteil Fissau Eisportionierer und andere Gastronomieartikel herstellt und in diesem Bereich zu den Weltmarktführern zählt. „Allein im Laufe des Vormittags haben wir mit Geschäftspartnern in 13 Ländern weltweit korrespondiert“, erzählt Mitinhaber Felix Stöckel.

Die Firma mit 30 Mitarbeitern wird bereits in der vierten Generation als Familienbetrieb von den Brüdern Thilo und Felix Stöckel geführt. Während der Werksführung und im Gespräch mit den Geschäftsführern zeigten sich Meyer und Poersch beeindruckt von deren Kreativität und unternehmerischem Geist. Stöckel produziert ausschließlich in Eutin und verwendet nur Materialien aus Deutschland und anderen EU-Ländern.