Reginas Woche 08/2018

Veröffentlicht am 23.02.2018 in Aktuelles

Mit M. Habersaat, S. Redmann, B. Herdejürgen bei der Tatort-Preview: Borowski und das Land zwischen den Meeren

Wir Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner bekommen einen neuen Feiertag!

Der Reformationstag, der 31. Oktober wird gesetzlicher Feiertag, und das auch schon gleich in diesem Jahr!

Das ist vielleicht nicht die wichtigste, aber doch eine gute Nachricht aus der zu Ende gehenden Landtagswoche.

Ich habe mich gefreut, dass unser Genosse Felix Senz aus Ascheberg live dabei sein konnte - und dass nach der Beratung noch Zeit für einen Kaffee war!

 

Außerdem hat in dieser Woche die Jamaika-Koalition ihren Haushalt für das Jahr 2018 beschlossen. Angesichts sprudelnder Einnahmen ist die bloße Fortsetzung unserer erfolgreichen Politik der Küstenkoalition geradezu fantasielos, wie unsere finanzpolitische Sprecherin Beate Raudies ausgeführt hat.

 

Ich selbst habe zum Europäischen Jahr des kulturellen Erbes 2018 eine Landtagsrede gehalten.

Diese kann man neuerdings auch in Youtube ansehen.

 

Bunt waren in dieser Woche die Termine rund um die Plenartagung: Tatort-Preview des NDR, Lübeck-Tag der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck im Landeshaus, Touristischer Branchentreff Kieler Förde, und ein Gespräch der europapolitischen Sprecherinnen und Sprecher zum Beobachterstatus unseres Landes beim Nordischen Rat.

 

A propos Tourismus: Es liegen seit dieser Woche die statistischen Zahlen für das Jahr 2017 vor - der Schleswig-Holstein-Tourismus bleibt auf der Überholspur! Was war das für ein Schwung, den die Küstenkoalition und unser Tourismusminister Reinhard Meyer in den Tourismus unseres Landes gebracht hatten! Damit ist es vorbei, der Ankündigungsminister Buchholz freut sich über gute Zahlen, hat aber keine eigenen Ideen! Das habe ich in einer Pressemitteilung auch deutlich gemacht.

 

Die Landtags-Besuchergruppe des Carl-Maria-von-Weber-Gymnasiums Eutin habe ich leider verpasst - der Sitzungsablauf hatte sich am Donnerstag so verschoben, dass ich zeitgleich zum Abgeordnetengespräch meine Rede zum Europäischen Jahr zu halten hatte. Mein Kollege Kai Vogel sprang ein, wofür ich ihm dankbar bin.

 

Heute Abend hält der SPD Kreisverband Plön seinen Kreisparteitag zum Kreiswahlprogramm ab. Dann gehe ich ins Wochenende. Am Montagmorgen breche ich mit dem Europaausschuss des Landtages für die ganze Woche zu Gesprächen nach Brüssel auf.

 

Nach der Preview des Tatorts des kommenden Sonntags „Borowski und das Land zwischen den Meeren“ wünsche ich nicht nur ein schönes Wochenende, sondern auch einen gemütlichen Krimisonntagabend!