Binnenlandtourismus stärken – Landtagsabgeordnete besuchen Alte Mühle in Grebin

Veröffentlicht am 20.08.2020 in Pressemitteilungen

Mit Hans-Jürg Buss und Tina Benz, Cuno Schwark, Serpil Midyatli und Karl Schuch an der Alten Mühle in Grebin

Die SPD-Landesvorsitzende, stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und SPD-Landtagsabgeordnete Serpil Midyatli hat in dieser Woche (17.08.2020) gemeinsam mit der Eutiner SPD-Landtagsabgeordneten, Regina Poersch der Grebiner Mühle einen Besuch abgestattet.

Die Inhaberin Tina Benz und Inhaber Hans-Jürg Buss stellten im Beisein von Bürgermeister Karl Schuch und SPD-Gemeindevertreter Cuno Schwark das aktuell diskutierte Planungsverfahren des „ErlebnisReich Gestüt Schierensee“ mit der touristischen Entwicklung auch des Bereichs um die Alte Mühle Grebin vor.

Regina Poersch: „Für den Schleswig-Holstein-Tourismus wird es immer dringender, den Tourismus im Binnenland zu stärken. Vorhaben wie die Grebiner Mühle mit ihrem Bistro ‚To’n Windbüdel’, zusätzliche Übernachtungskapazitäten und das ‚ErlebnisReich Gestüt Schierensee’ spielen dabei eine große Rolle.“

Auch Serpil Midyatli zeigte sich begeistert: „Wir können stolz auf das Engagement aus der Region für die Region sein. Kulturelle Vielfalt und Gastfreundschaft machen Schleswig-Holstein so liebenswert. Ich bin dafür dies nachhaltig zu unterstützen.“