Den Teilnehmer zum Gast machen und die Touristin zur Teilnehmerin

Veröffentlicht am 31.01.2020 in Pressemitteilungen

Das gemeinsame Ziel ist die Tourismusdestination Holsteinische Schweiz: mit Anastassia Brack (GHB) und Anke Rädel (MATS)

„Den Teilnehmer zum Gast machen und die Touristin zur Teilnehmerin“, so lässt sich das gemeinsame Ziel der Tourismusdestination Holsteinische Schweiz mit Bad Malente-Gremsmühlen und der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte (GHB) beschreiben.

Gemeinsam mit der stellvertretenden Vorsitzenden des Trägervereins der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte, der Eutiner SPD-Landtagsabgeordneten Regina Poersch brachte GHB-Studien- und Verwaltungsleiterin Anastassia Brack die druckfrischen Flyer und das aktuelle Seminarprogramm vorbei, die nun in den Tourist-Infos in Bad-Malente-Gremsmühlen und Plön zu haben sind.

Der Gedanke, sich in der Region gut zu vernetzen und gegenseitig von den Angeboten zu profitieren, wurde in den Gesprächen mit der Malenter MATS-Chefin Anke Rädel ebenso wie von der Geschäftsführerin der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz, Caroline Backmann begrüßt und unterstützt.

Anastassia Brack: „Fast alle unsere Seminare sind als Bildungsurlaub anerkannt. Die einmalige Lage unserer Bildungsstätte am wunderbaren Kellersee trägt ganz entscheidend zur Attraktivität unseres Hauses bei. Die Vernetzung mit den Tourismus-Akteurinnen der Region ist wichtig, damit unsere Gäste die Angebote der Region nutzen können und über das gebuchte Seminar hinaus einen schönen Aufenthalt haben. Das gilt auch für alle Unternehmen und Vereine, die unser Haus gerne als besonderen Arbeitsort buchen.“

Regina Poersch: „Hier in der Holsteinischen Schweiz kann sich Weiterbildung wie Urlaubmachen anfühlen. Wir freuen uns, wenn die Gäste der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte als Touristin oder Tourist wiederkommen! Ich wünsche mir eine Stärkung des Tourismus im Schleswig-Holsteinischen Binnenland, und daran haben auch die vielfältigen Einrichtungen der Erwachsenenbildung in unserer Region nicht zuletzt als Multiplikatoren ihren Anteil!“

Das aktuelle Programm der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte ist unter https://www.heinemann-bildungsstaette.de/ zu finden.