Gemeinsame Ausschusssitzung zum Jubiläum der Partnerschaft mit der Kaliningrader Gebietsduma 2020

Veröffentlicht am 29.11.2018 in Pressemitteilungen

Zur gestrigen Entscheidung des Europaausschusses das Jubiläum der 20jährigen Partnerschaft mit der Kaliningrader Gebietsduma im Jahr 2020 u.a. mit einer gemeinsamen Ausschusssitzung zu begehen, erklärt die europapolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Regina Poersch:

„Der Arbeitskreis Europa der SPD-Landtagsfraktion hat im September die russische Region Kaliningrad besucht und dort viele Gespräche u.a. mit der Duma, dem Generalkonsulat, dem Kaliningrader Hanse Office und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft „ Rasvitije“ geführt.

Besucht haben wir zudem die Berufsschule in Svetlyj, die seit September mit der

Elly-Heuss-Knapp-Schule in Neumünster kooperiert, die Immanuel-Kant-Universität sowie ein Wohnprojekt für junge Erwachsene, die als Kinder in Waisenhäusern lebten und beim Erwachsenwerden noch ein bisschen Begleitung und Unterstützung benötigen.

Mit der Vorsitzenden der Kaliningrader Gebietsduma, Marina Orgejewa und ihren Kolleginnen und Kollegen haben wir Ideen für die Ausgestaltung des 20jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen der Kaliningrader Duma und dem Landtag im Jahr 2020 entwickelt. Diese Partnerschaft ist allein wegen ihres langjährigen Bestehens etwas ganz Besonderes.

Kulturprojekte, Jugendaustausch, gemeinsame Anliegen im Ostseeraum erfüllen diese Partnerschaft mit Leben.

Deshalb freuen wir uns, dass der Ausschuss unsere Idee aufgegriffen hat und 2020 zum Jubiläum der Partnerschaft gemeinsam mit dem Ausschuss für internationale und interregionale Beziehungen der Duma tagen wird.

Gerade in diesen Zeiten, in denen es in der „großen Politik“ schwierig ist und ein etwas rauerer Wind weht, ist die Kooperation auf regionaler Ebene zwischen unseren Parlamenten von besonderer Bedeutung.