Kleine Anfrage 19/926 Lokale Tourismusorganisationen in SH

Veröffentlicht am 17.09.2018 in Abgeordnete

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 19/926
19. Wahlperiode 2018-09-17

Kleine Anfrage
der Abgeordneten Regina Poersch (SPD)
und
Antwort
der Landesregierung - Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und
Tourismus

1. Wie viele Lokale Tourismusorganisationen (LTO) gibt es aktuell in Schleswig-
Holstein und welche?

Antwort:
Derzeit gibt es 22 Lokale Tourismusorganisationen:
Amrum, Dithmarschen, Eckernförder Bucht, Eider-Treene-Sorge / Grünes Binnenland, Fehmarn, Flensburger Förde, Föhr, Herzogtum-Lauenburg / Stormarn, Hohwachter Bucht, Holstein Tourismus, Holsteinische Schweiz, Kieler Förde, Lübeck, Lübecker Bucht, Mittelholstein, Nordseeküste Nordfriesland,
OstseeFerienLand, Ostseefjord Schlei, Probstei, St. Peter-Ording / Eiderstedt, Sylt, Wagrien (Ostseespitze).

2. Wie setzen sich die LTO jeweils zusammen (welche Gemeinden?)

Antwort:
Siehe Anlage.

3. In welcher Rechtsform sind die LTO jeweils organisiert?

Antwort:
Neun LTO sind GmbHs, sieben eingetragene Vereine, drei Eigenbetriebe, zwei Anstalten öffentlichen Rechts, ein Zweckverband.
Im Einzelnen: Amrum (AöR), Dithmarschen (e.V.), Eckernförder Bucht (GmbH), Eider-Treene-Sorge / Grünes Binnenland, (e.V.), Fehmarn (Eigenbetrieb), Flensburger Förde(GmbH), Föhr (GmbH), Herzogtum-Lauenburg / Stormarn (GmbH), Hohwachter Bucht (GmbH), Holstein Tourismus (e.V.), Holsteinische Schweiz (Zweckverband), Kieler Förde (e.V.), Lübeck (GmbH), Lübecker Bucht (AöR), Mittelholstein (e.V.), Nordseeküste Nordfriesland (e.V.), OstseeFerienLand (Eigenbetrieb), Ostseefjord Schlei(GmbH), Probstei (e.V.), St. Peter-Ording /Eiderstedt (Eigenbetrieb), Sylt (GmbH), Wagrien (Ostseespitze) (GmbH).

4. Wie groß ist jeweils das LTO-Budget?

Antwort:
Das Budget der LTOs variiert sehr stark. Es liegt zwischen 60.000,- € und 2.000.000 € pro LTO jährlich.

5. Welche LTO-Gründungen stehen noch aus?

Antwort:
Der aktuelle Bestand an LTO deckt die wichtigsten Tourismusgebiete in Schleswig-Holstein ab. Über die bestehenden LTO hinaus sind daher derzeit keine Neugründungen geplant. Gebietsveränderungen bzw. Erweiterungen bleiben möglich.

6. Welche Bedeutung misst die Landesregierung den LTO bei?

Antwort:
Die Landesregierung erkennt das Vier-Ebenen-Modell (Landesmarketingorganisation Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TA.SH), regionale Tourismusmarketingorganisationen, lokale Tourismusorganisationen und einzelne Orte) als zukunftsweisend an.
Entsprechend der Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2025 stehen die Produkt- und Angebotsentwicklung sowie die Abstimmung der Infrastrukturplanung und die Qualitätssicherung im Fokus des Handelns der LTO. Sie sind die Partner im direkten Gästeservice und deren Betreuung.

7. Welche Maßnahmen wurden seit Beginn der 19. Legislaturperiode zur Unterstützung
der LTO von der Landesregierung ergriffen?

Antwort:
Seit Juni 2017 können Tourismusentwicklungskonzepte für das Regionsgebiet lokaler Tourismusorganisationen (TEK) gefördert werden. Sie bilden die strategische Grundlage für das touristische Handeln der LTO-Region, legen Ziele und konkrete Maßnahmen fest.
Seit Beginn der 19. Legislaturperiode wurden folgende TEKs mit GRW-Mitteln gefördert:

  • TEK LTO St. Peter-Ording und Eiderstedt mit 18.750 €, bereits abgeschlossen;
  • TEK Herzogtum Lauenburg mit 39.375 €, Ergebnisse voraussichtlich Ende 2018;
  • TEK Holsteinische Schweiz mit 40.269 €, Ergebnisse voraussichtlich Ende November 2018.

Daneben hat das Tourismusministerium auch die Tourismusstudie „Entwicklungspotenziale und Handlungsempfehlungen zur Stärkung des Binnenlandtourismus in Schleswig-Holstein“ mit 35.550 € aus Landesmitteln gefördert.
Das Untersuchungsgebiet umfasst das gesamte Binnenland abseits der Küsten und das Regionsgebiet mehrerer LTO. Die Studie wird in enger Abstimmung mit den Akteuren in Trägerschaft des Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e. V. erarbeitet. Ergebnisse werden voraussichtlich im März 2019
vorliegen.
Am 23. November 2017 und am 12. September 2018 haben die jährlichen LTO-Konferenzen auf Einladung des Tourismusministeriums stattgefunden. Im Mittelpunkt der LTO-Konferenzen stehen der Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Tourismus-Akteuren.