Urlaubsland Schleswig-Holstein profitiert von Verlängerung der Überbrückungshilfe

Veröffentlicht am 26.08.2020 in Pressemitteilungen

Ich begrüße die Verlängerung der Überbrückungshilfe!

Zur Einigung der Koalitionsspitzen hinsichtlich der Verlängerung von Überbrückungshilfen erklärt die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Regina Poersch: 

„Ich begrüße die Verlängerung der Überbrückungshilfe. Dieses ist Teil unseres Antrages zur Landtagssitzung in dieser Woche (Drucksache 19/2318). Aus dem Bundesfinanzministerium waren bereits positive Signale zu hören. Es ist gut, dass der Koalitionsausschuss im Bund unserer Anregung folgt. Es wäre schön, wenn auch das Bundeswirtschaftsministerium die Bedeutung guter und gut handhabbarer Förderprogramme erkennt – damit Antragsfristen auch eingehalten werden können. Ein Ende der Corona-Pandemie ist noch lange nicht abzusehen. Zum Schutz der Arbeitsplätze und zur Bewahrung der touristischen Infrastruktur im Urlaubsland Schleswig-Holstein für eine Zeit nach der Pandemie ist es notwendig, dass die Überbrückungshilfe für bedürftige Betriebe nicht im August endet.“

Die Pressemitteilung vom 26.8.2020 kann hier im Original nachgelesen werden.